Wie mache ich mich selbstständig und gründe einen kleinen Einzelhandel? - Die Weisheiten des Helden.

Welt, ich erhalte viele nette Anfragen, in denen ich gebeten werde, dass ich etwas über meinen Laden erzähle.
In diesem Video möchte ich Euch einen kleinen Überblick über die Gründung meines Ladens und meine Gedanken dazu verschaffen. Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit, natürlich ersetzt dieser Mini-Guide keine qualifizierte Gründungsberatung und bitte habt Verständnis, dass ich Euch auch keine Beratung zu Eurer Gründungsidee geben kann.
In erster Linie soll Euch dieses Video unterhalten und ein wenig Einblick in meine Welt geben.
Danke für's Anschauen und habt eine gute Zeit!
Ersatzteile & Figuren:
www.bricklink.com/store.asp?p=HeldderSteine
Ein paar Sets:
www.ideeundspiel.com/held-der-steine
www.held-der-steine.de
facebook.com/HeldderSteine
Held der Steine - Inh. Thomas Panke
069-95863972
Laubestr. 26
60594 Frankfurt am Main

Aufrufe
170,226
 

KOMMENTARE

  • So ernst hat man den Helden selten erlebt...

    Thomas L.Thomas L.Vor 22 Stunden
  • "Menschenhandel ist nicht in Ordnung, Kinderarbeit auch nicht..." Hahahahaha :D "Man ist nett zu Menschen, die man trifft..." "Ja Botzblitz" Sehr unterhaltsame Videos... :D

    Maxi JazzMaxi JazzVor 22 Stunden
  • 05:26 "Null Ahnung von Einzelhandel gehabt" - und überholt alle rechts - mit 210 - WTF

    Freebird fly to SkyFreebird fly to SkyVor 3 Tage
  • irgentwie beschäftige ich mich garnicht mit lego gucke ihn einfach nur gern :P

    Erika NygmaErika NygmaVor 3 Tage
  • Bessere und wertvollere Infos als bei so manchem Laber-Laber-Vortrag auf einem sog. Start-up-Gründer-Seminar.

    KennenSieKinoKennenSieKinoVor 4 Tage
  • Köstlich :-D "... dann nehmt ihr euer Knax-Sparbuch und macht damit weiter …" (7:35)

    KennenSieKinoKennenSieKinoVor 4 Tage
  • Ich kann mir 100% vorstellen, warum er von der Arbeit genervt war: Seine Kollegen verstanden seinen Humor nicht :D :D

    mob1235mob1235Vor 4 Tage
  • Wahnsinn! Besser hätte ich das nicht erklären können! Ich bin in einer komplett anderen Branche aber der Rest klingt wie meine Story! Perfekt erklärt! Danke dafür! 👍🏻

    Daniel MakDaniel MakVor 5 Tage
  • Das waren wahre Worte über die Selbständigkeit!

    EismannxEismannxVor 5 Tage
  • Ich kann ihm einfach jederzeit zuhören.

    Carry PotterCarry PotterVor 5 Tage
  • Sehr Weise Worte, Respekt! Danke!

    Weekend ProductionsWeekend ProductionsVor 7 Tage
  • Schönes Video. Bin selber auch selbständig, zwar nicht im Spielzeug/Lego Einzelhandel aber ich treffe auch immer sehr oft auf Menschen die mit komplett falschen Vorstellungen an das Thema gehen. Das Ende ist dann meist eine Privatinsolvenz nach einem Jahr.

    Judas CoinJudas CoinVor 7 Tage
  • wieso muss die welt so kompliziert sein :(

    DrohenderUntergangDrohenderUntergangVor 8 Tage
  • Yup. Mit Partner zusammen arbeiten klappt.

    Phunker1Phunker1Vor 8 Tage
  • Ich verkaufe in meinem Laden fake iPhones aus China, so teuer, das keiner den Unterschied merkt ;)

    Big BOOST FPVBig BOOST FPVVor 8 Tage
  • sehr gutes video !!!!

    OyOy999OyOy999Vor 9 Tage
  • Das war ein sehr schöner Beitrag. Vielen Dank!

    Little Big BearLittle Big BearVor 9 Tage
  • Da Ihr alle Zusammen es geschafft habt ( Firmen ) dem Verbraucher Ware vorzuführen,( Gratulation ) hoffen wir mal das Artikel 13 Verhindert wird, weil dann alles immer erst Erfragt werden muss, auch bei Ware diese vor der Kamera zu Zeigen, mal so richtig Zynisch zu Bewerten, ( nicht Immer ) früher Lego und Star Wars und heute Star Trek ( wir Grüßen aus dem Studio )

    ULTRA-HD WEBTVULTRA-HD WEBTVVor 9 Tage
  • Herrrrrrrrrrrlllllllllllliiiiiiiiiiicccccccccccccchhhhhhhhhh dieses Video.... LACH... Besser hätte es kein Unternehmensberater (oder der freundliche Mensch von der Arbeitsagentur) vortragen können!!!!!

    Marcus ZenknerMarcus ZenknerVor 9 Tage
  • Großartiges Video von dir wie immer!

    Peter FoxPeter FoxVor 10 Tage
  • Ich habe wirklich größen Respekt vor leuten die es schaffen sich selbstständig zu machen.

    Ministerium für HassredebekämpfungMinisterium für HassredebekämpfungVor 10 Tage
  • Respekt!! Hatte 25 Jahre lang einen Kondomladen und ohne Opfer und sehr viel Herzblut geht´s nicht. Du machst das toll und wenn ich nach Frankfurt nochmal kommen sollte muss ich bei Dir einkaufen. Vielen Dank

    Uli KuderUli KuderVor 10 Tage
  • Welcher kek hat den 5556. like geben?

    JN AltsJN AltsVor 11 Tage
  • Weise Worte!

    JerzyRugbyJerzyRugbyVor 11 Tage
  • Bei uns im Dorf war der Kunde als er durch die Türe kam, stets der "Feind"... der belästigt!... - Das war noch vor der Zeit von Amazon... es gab allerdings schon den Quelle-Katalog... noch mit Dorfladen, aber es ging schon in diese Richtung... wo anders anrufen/bestellen... wo anders Ware ins Auge fassen.... (im Katalog) und vor Ort wurde nur noch die Ware abgeholt... ohne jeglichen Service, wozu auch...??? - Heute sieht die Innen-Stadt so aus: Kennt ihr diese runden Wüstenpflanzen die in Filmen so durch Bild rollen...? Genau. xD - Ich vermisse die Ladenzeiten... war irgendwie schön... Oo - Und heute haben wir Amazon... hässliche Website, paar Infos, null Beratung/Service, aber jemand trägt einem den Konsummüll bis in die eigene Höhle... Oo Irgendwie bequem, aber das hat auch so gar keinen Flair mehr... Oo - Wenn es aber dazu beiträgt, weniger Müll zu kaufen (nach paar jahren wo es einem langweilt),.... why not? Nur gut, wenn man die alten Zeiten nimmer kennt... wer schon.... tja Arschkarte gezogen! :P - Vorallem, wir hatten im Dorf (fast) alles, was man so brauchte... den Rest in der nächsten Stadt....10-20 Km entfernt. Was haben wir heute im Kaff? Netmal nen Sonnen-Studio, ne Post oder nen Handy-Laden... wtf... Oo ist bloss schief gelaufen? - Ah der Postbote mit der Amazon-Lieferung ist da... Warum kommt der eigentlich noch net mitm Fressen daher? Solche Läden könnten man hier noch entsorgen... neben zwei Banken.

    Dr. Teddy LoveDr. Teddy LoveVor 11 Tage
  • erst daumen hoch dann video schauen

    Dalo PaceDalo PaceVor 12 Tage
  • Erschreckend ehrlich

    Jackid@nielzJackid@nielzVor 12 Tage
  • Ich kann auch nicht mehr dieses „Online-Händler zerstören den Einzelhandel!“ hören. Beide Systeme können sich sogar gegenseitig begünstigen, wenn man es richtig anstellt und lernfähig ist.

    HammerBannHammerBannVor 12 Tage
  • Schönes Video

    Stephan OellerStephan OellerVor 12 Tage
  • Sau gutes Video :)

    s0nY2s0nY2Vor 14 Tage
  • Wozu braucht man "Urlaub" wenn man den ganzen Tag das macht, was man machen will?! :)

    AlesiusAlesiusVor 14 Tage
    • Und natürlich kann man Urlaub machen... Sogar total flexibel... So viel man will... Ohne Urlaubsantrag!

      x yx yVor 13 Tage
  • Wie gründe ich ein wunderbares, kleines Legolädchen in Frankfurt am Main

    ge200099ge200099Vor 14 Tage
  • Danke Dir!!!

    TobisTube78TobisTube78Vor 15 Tage
  • KNAX-Sparbuch =b

    Max SchmerzMax SchmerzVor 15 Tage
  • Nächstes Video: wie zwinge ich einen Weltkonzern in die Knie.

    Foto4MaxFoto4MaxVor 17 Tage
    • An alle, also jeder der so etwas präsentiert hat die Absicht damit Geld zu verdienen. Lego und Co. Wissen warum diese Eingeschritten sind. ( Wir Profis müssen Schweigen,sonnst Ärger )

      ULTRA-HD WEBTVULTRA-HD WEBTVVor 9 Tage
    • Aus meiner persönlichen Berufserfahrung kann ich dir sagen, es muss kein Weltkonzern sein, sondern es kann auch ein stink normaler Mittelständler sein oder ein Kleinstunternehmer: wenn die richtigen Leute in der richtigen Situation das richtige sagen und die richtigen das hören, gibt es immer eine Reaktion. Und diese Reaktion unterteilt sich dann grundsätzlich in 2 Richtungen - entweder der Störenfried wird zusammengeschissen/abgestraft/degradiert/entlassen etc - oder man hört sich an, was es zu sagen gibt, man nimmt diese Aussagen ernst, analysiert sie und erarbeitet Lösungen. Oftmals endet eine solche Situation jedoch auf traurige Art und Weise, wobei es da immer auf einen selbst ankommt, wer als Gewinner oder als Verlierer den Ring verlässt.

      dtmfandtmfanVor 12 Tage
  • Du hast meinen allergrößten Respekt...liebe Grüße aus Leipzig

    Pat1301LEPat1301LEVor 17 Tage
  • Vielen Dank für den Einblick in deine Motivation. Mach weiter so.

    Steffen ZieseSteffen ZieseVor 17 Tage
  • Dieser Kanal ist auf jeden Fall sehr gute Werbung :)

    YourDarkBruderYourDarkBruderVor 17 Tage
  • Danke für dieses sehr gute Video. Ich selber habe gelernt das es meistens wirklich nur alleine funktioniert und nicht mit Angestellten. Wenn ich irgendwann mal in deiner Nähe bin steht ein Besuch in deinem Laden ganz oben auf meiner ToDo Liste. 👍

    TobyAC2TobyAC2Vor 18 Tage
  • Lieber Thomas! Ich habe überhaupt keinen Bezug mehr zu Lego gehabt für ungefähr 18 Jahre. Deine Videos sind aber auch ohne extrem großartig ! Hast du angedacht Patreon etc. zu nutzen. Ich glaube viele würden dich gerne unterstützen zusätzlich zu dem einkaufen bei Lego. Deine Beiträge sind GROSSARTIG

    Rainer MrazRainer MrazVor 19 Tage
  • Kannst du mir gute Bücher dazu empfehlen?

    Whil DeepWhil DeepVor 27 Tage
  • Sehr interessantes Video von einem der offensichtlich Ahnung hat!

    Hassan FallHassan FallVor Monat
  • Eine SMS ans Festnetz? 🤣👍 In meiner Stadt hatten wir auch einen kleinen Lego Laden, leider hielt er sich nicht mal ein Jahr nach meiner Entdeckung. Er war zwar im Zentrum offiziell aber schon echt versteckt und mehr abseits wo keiner sich mal eben verirren würde, sowie gegenüber eines Altenheims. Der ältere Herr (50+) war aber auch echt nett. Heute hält sich da seit Jahren hingegen ein Feinkosthändler von bulgarischen Sachen was mich eher überrascht. 🙈

    werk - beelerwerk - beelerVor Monat
  • Sehr spannend. Und vor allem ehrlich. Weiterhin viel Erfolg.

    Mike DMike DVor Monat
  • Lol, diese ganzen Beraterfirmen wie McKinsey und Co. haben nicht mal ne Ahnung. Da wo sie ihre Finger im Spiel hatten, läuft zwar alles profitabler, aber auf Kosten von Mitarbeiterzufriedenheit und Qualität. Mehr Nachteile als Vorteile. Viele Regierungsreformen der letzten Jahrzehnte kommen auch aus ihrerer Beratung. Hartz 4, Rentenreform, Gesundheits- und Pflegereform. Wir wissen ja wie gut diese Reformen für alle sind.

    akrinahakrinahVor Monat
    • +DistriktA Müsste ich nochmal Recherche betreiben. Kannst du auch machen, wenn es dich interessiert. Hab im Moment andere Sorgen als Politik.

      akrinahakrinahVor 18 Tage
    • +akrinah Kannst du Deine Behauptung bezüglich McKinsey und der Hartz Reform belegen oder kommt da nur noch heiße Luft?

      DistriktADistriktAVor 18 Tage
    • +DistriktA Diese Beraterfirmen werden auch vom Staat herangeholt. Und machen Empfehlungen, die dann als reformen in Kraft treten. Bist du wirklich so naiv, dass du glaubst, dass Gesetze nur vom Parlament gemacht werden? Viele Gesetzesvorschläge kommen aus der Wirtschaft und werden dann häufig so ähnlich übernommen. Nennt sich Lobbyismus.

      akrinahakrinahVor 18 Tage
    • Klar McKinsey hat die Hartz IV - Reform eingeführt...

      DistriktADistriktAVor 18 Tage
  • 10:20 Wieso brauchst du da eigentlich unser Geld? Nimm doch Geld von anderen Leuten! XD

    TroubadixTroubadixVor Monat
  • Ich tauge nicht zum Selbstständigen, auch wenn ich mich enorm daran erfreue, wenn es jemand macht UND auch noch schafft!

    Manuel EngelManuel EngelVor Monat
  • Sehr gelungenes Video. Du hast das Thema, welches man ins unendliche ausweiten kann super kompakt und bestens erklärt.

    Julian TrarbachJulian TrarbachVor Monat
  • Hey ich studiere jetzt endlich Geschichte und plane Prof zu werden !!!!!!!!!!11!!!!!!!!!!!11!!!!!!!!!!!!Elf!!!!!!!!!!

    Möff RöfflplockMöff RöfflplockVor Monat
  • banken sind echt das letzte...gibst du dein geld, gibts kaum was zurück, machen sie miese werden sie von unseren steuern gerettet, will man aber einen laden öffnen etc. sagen sie nein. gesindel...

    shut up and take my moneyshut up and take my moneyVor 2 Monate
  • Ich bin zwar nicht selbstständig, aber meiner Meinung nach sollte man noch folgende Punkte bedenken: Parkplätze! Die Leute werden immer fauler und würden am liebsten mit ihren Autos direkt in den Laden fahren. Keine Parkplätze vor dem Geschäft, keine Kunden! Preisdruck durchs Internet. Viele kommen und wollen Rabatt haben, weil es das Produkt günstigergibt. Man sollte sich schon vorher überlegen wie man damit umgehtund ein Konzept entwickeln, wieman den Kunden vielleicht doch dazu bringt für 5 oder 10 Euro mehr bei dir im Laden zu kaufen. Dazu muss man verkaufen können. Kann man es nicht, sollte man kein Geschäft aufmachen.

    andischaf1andischaf1Vor 2 Monate
    • neue Geschäftsidee: Autos fahren direkt in den Laden ...ach nee, gibbet ja schon ... zumindest bei Baumärkten

      WehrkreisersatzkommaWehrkreisersatzkommaVor 25 Tage
  • Super Video und tolle Einblicke. Komme bald mal wieder vorbei

    #klemmbaustein_universe#klemmbaustein_universeVor 2 Monate
  • ,,Bankier, kein Banker - ist ein Unterschied‘‘😂😂😂

    mortertimortertiVor 3 Monate
  • Du bist wirklich ein Held - ich wünsche dir weiterhin ein glückliches Händchen und viele positive Begegnungen. Vielleicht gibt es ja mal eine eigenes "Held-der-Steine-Set" :-)

    Mike M.Mike M.Vor 3 Monate
  • kinderhände können auf was leisten

    Pater NaturalPater NaturalVor 3 Monate
  • warum bist du held??

    Süßer ChineseSüßer ChineseVor 3 Monate
  • Wow, klasse Einblick und super Tipps. Auch wirklich verständlich und einfach die wichtigsten Themen runtergebrochen und Top erklärt. Mach weiter so :-) deine Videos machen einfach nur Spaß zu schauen. Liebe Grüße aus dem Potsdamer Raum

    ErieZonaErieZonaVor 3 Monate
  • Ach noch ein Nachtrag: Deine Werbung (DE-visionsKanal) ist echt super, sonst hätte ich von dir nie etwas erfahren und meine Freude an Lego nicht wiedergefunden. PS: ich baue gerade die 7964 auch den Teilen, die sich in ca 2934 34789 Kisten befinden.

    GolfyarmaniGolfyarmaniVor 3 Monate
  • Ich kann dich voll verstehen, meine Eltern hatten vor ca 14 Jahren ein Taxiunternehmen und es lief gut, aber leider hat alles andere darunter gelitten, Kein: ich mache mal Wochenende, ich fahre mal in Urlaub, auch heute feier ich mal Hochzeit, Geburtstag usw. Man braucht immer jemanden der dann deine Arbeit macht. Ok mal die Nachtschicht oder am Tage die Funke geht noch. Aber mal 2-10Tage jemanden haben auf den man sich verlassen kann und man sich auch das noch leisten kann ist nicht so einfach.

    GolfyarmaniGolfyarmaniVor 3 Monate
  • Auf das Risiko eines kleinen Ladens würde ich mich heutzutage niemals einlassen. Man sieht doch wie sie fast alle ausnahmslos den Bach runtergehen. Bei Dir hier war und ist es gutes Fingerspitzengefühl, noch die richtige Zeit gewesen und vor allem das Zusammenspiel vieler passender - wichtiger Komponenten. Das gibt es so kaum noch. Daneben viel Einsatz und natürlich viel Glück. Sicher auch wegen DE-visions, denn Du hebst Dich deutlich von der "quasselnden" Masse ab. Gefällt mir sehr sehr gut so! Ich habe es damals anders gemacht. Erst mal nebenbei zum Job dezent nur online anlaufen lassen, kein Bankkredit, einfach Verkauftes neu investiert, wobei zu der Zeit die Margen um ein Vielfaches besser waren, und die Vermehrung dadurch relativ fix ging. Zumindest war es so sicher, weil das Gehalt weiter floss. Heutzutage ist das im kleinen Rahmen beginnend kaum noch möglich und geht im Grunde nur noch über Masse und den Preis. Das wiederum kann man nur bieten, wenn man viel Startkapital besitzt und das hat im Regelfall dann nur die Bank.... super gefährlich, denn geht das ganze den Bach runter, steht ruck zuck die Privatinsolvenz vor der Tür. Die Chancen so zu enden stehen nicht schlecht. Allein schon die ganzen gesetzlichen Sachen bzgl. der Online Shops sind einfach nur noch ätzend und gehen ohne Rechtsbeistand nicht mehr. Das kostet auch viel Geld. Wer das vernachlässigt riskiert Abmahnungen, die einem schnell das Ende bescheren können. Daneben darf man nie vergessen, dass man Geld aus dem Verkauf - also ein richtiges Einkommen herausziehen muss. Man hat Verbindlichkeiten für Wohnung oder Haus, zahlt Einkommensteuer usw. und der Magen füllt sich nicht von allein. Selbst versichern muss man sich auch noch. Insofern denke ich, dass man schon allein nur beim reinen Online Versand heutzutage Zeit monatl. mind. 25.000 Euro umsetzen muss, um einigermaßen über die Runden zu kommen. Viele denken nun - oha, so viel Geld, aber das ist eine Umsatzzahl und nicht der Verdienst. 10% echte Umsatzrentabilität sind dann nämlich nur noch 2500 Euro und das ist nicht viel und muss erst einmal erwirtschaftet werden. Dazu kommt dann noch der ganze Buchhaltungskram - auch nervig ohne Ende und wenn dann der Steuerberater den Jahresabschluss macht und eine fünfstellige Summe kassieren will, dann bekommt man so richtig das Würgen. Dann hatte ich nach 3 Jahren meinen Job gekündigt - es wurde einfach zu viel nach Feierabend. Mein Bereich war vergleichbar: Puppenhaus-Sammlerminiaturen für Erwachsene mit Abertausenden von Kleinteilen, Hausbausätze, Tapeten, Lampen, Elektrik, Möbel, Figuren, Miniaturen usw.usw.... Extremst zeit intensiv ! 12 Stunden Arbeit am Tag waren Minimum/ Wochenende gab es natürlich auch nicht. Schon allein wegen der enorm zeitaufwändigen Versandarbeiten. Urlaub was war das ? und würde nur üblen Verdienstausfall bedeuten - nacharbeiten wäre kaum möglich gewesen. Kann man also in der Tat komplett vergessen.... nicht mal ein Wochenende frei liegt drin. Okay, ich habe es auch gern gemacht, aber ich kam nach einiger Zeit an meine Belastungsgrenzen so schön es auch war. Später dann noch einen "Zwitter" gemacht - online, und wer will der kann kommen. Mein Besucherklientel war übelst anstrengend. Meist jenseits der 60 wurde viel und lange erzählt, kaum was gekauft, während am PC die Online-Bestellungen "klingelten". Da wurde aus dem Spaß einen Nervennummer. Also dann wieder doch nur noch online, und auch keinen weiteren Raum zusätzlich anmieten sondern das eigene Haus um einen Anbau für ein größeres Lager erweitert. Meine Frau verblieb stets im Bürojob - sicher ist sicher, und das war auch gut so. Es lief dann lange lange Zeit recht gut, zeitweise supergut, aber dann kam die Zeit des Aussterbens dieses Hobbys.... ähnlich wie bei der Modelleisenbahn gab es jahrzehntelang ausreichend Kunden, und ganz plötzlich war alles praktisch am Ende. Die Umsätze gingen praktisch von heut auf morgen fatal um mehr als 65 % zurück. Ich bin dann zum Glück noch rechtzeitig in einen ganz anderen Bereich umgestiegen, betreibe den Versand nun mehr oder weniger nur noch hobbymäßig und bin damit glücklich. Aber davon allein leben könnte ich natürlich nun nicht mehr. Auch bei dem Thema Steckbausteine sehe ich die Gefahr darin, dass dieser Bereich früher oder später aussterben wird. Das Spielen hat sich sehr verändert, so dass Bausteine m. M. nach ob kurz oder lang überwiegend nur noch in den ersten Lebensjahren eine Rolle spielen werden. Auch die Konzentration auf nur einen Hersteller birgt ein zusätzlich hohes Risiko. Was machst Du, wenn Du plötzlich nicht mehr beliefert wirst, oder sie Dich mit elend langen Lieferzeiten "bestrafen", weil sie die Nase voll von Dir haben oder einfach ihre Logistik komplett umwerfen. Glücklicherweise übst Du fleißig Kritik, aber das ist andererseits auch nicht ganz ungefährlich. Wenn sich der Hersteller bestimmte Dinge jedenfalls nicht alsbald zu Herzen nimmt, dann wird man dort gnadenlos "abschmieren". Ich sehe auch in diesem Bereich ein weiteres Problem darin, dass er sich schon jetzt mehr oder weniger zu einem reinen Erwachsenenhobby mit wenig Nachwuchs entwickelt hat und weiter wird. Ähnlich wie bei der Modelleisenbahn oder dem Slot Racing. Bei den Preisen wird es sicher auch so weitergehen. Das betrifft insbesondere den MOC Bereich. Ich bin da ein wenig aktiv, und da haut man die Hunderter nur so raus. Aber nur so entstehen halt Gebäude und Co. die auch nach etwas aussehen. Letztendlich bin ich trotz einiger Bauerfahrung aber ein Laie was den Verkaufsmarkt in diesem Bereich betrifft. Vielleicht irre mich dies bzgl. auch. Ja, und da stimme ich Dir zu - man darf nur etwas zu seinem Beruf machen, mit dem man sich voll und ganz identifiziert und dafür lebt. Für nichts Anderes, denn das steht ganz weit hinten an, wenn man es nicht sogar ganz vergessen kann. Ich freue mich auf weitere Videos, wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

    MicartaMicartaVor 3 Monate
    • Selbstständigkeit ist zum Teil unlukrativer vom Zeit-Lohn-Verhältnis als normale Erwerbstätigkeit. Man arbeitet selbst und ständig. Reich wird man mit diesem Einkommensquadranten leider nicht. Zum Reich-Werden muss man Einkommen von der Zeit lösen, sprich andere für sich arbeiten lassen. Noch besser ist es, wenn man Geld für sich "arbeiten" lässt. So funktioniert leider Kapitalismus. PS: Deine Geschichte klingt ja wie mein Studium. Bin meiner Leidenschaft gefolgt und hab Informatik begonnen. Leider den Fehler gemacht, dass ich mehr Zeit für zusätzlichen Wissenserwerb investiert hab, als für langweiligere Mathefächer zb. Informatik ist ein breites Feld, da kann man sein ganzes Leben investieren ohne Ende. Tja, Burnout, Depression, Studium natürlich nicht geschafft. Urlaub - was ist das? Wochenenden natürlich auch mit Programmieren verbracht statt das Leben zu genießen. Dazu 3h Pendeln pro Tag und schon lebt man nur in der Uni oder im Zug oder im Nebenjob und das mehrere Semester lang. Und tut es nicht für Geld, sondern für die Hoffnung später Geld zu haben. :D In dieser Welt geht es leider weniger darum, was man wirklich kann und wieviel Zeit und Energie man in etwas steckt. Es geht darum seine Zeit klug und profitabel zu investieren und Gewinne zu reinvestieren. Und das hatte ich vernachlässigt zu lernen, bzw wird es auch nirgends groß beigebracht (außer man geht vllt auf ne Privatschule weil man reiche Eltern hat).

      akrinahakrinahVor Monat
  • Eines der ehrlichsten, wenn nicht das ehrlichste, Video zum Thema Selbstständigkeit im deutschsprachigen Raum!

    t und etwas vor dem kt und etwas vor dem kVor 3 Monate
  • Ich staune,das so ein kleiner Laden läuft,und das "Offline".Ich denke,man kommt ohne das Onlinegeschäft & Versenden nicht mehr auskommt. Ich kenne viele kleine Läden die "Offline" vom Erdboden verschluckt wurden in den letzten Jahren. u.A ein sehr längjähriges Geschäft für Modelleisenbahn. Ohne das Internetgeschäft läuft das nicht mehr so....Wieviele Legobausätze muss man im Monat verkaufen,um eine Art von Gehalt zu bekommen-plus Ladenmiete,Wohnung, und neue Bausätze kaufen etc etc...........frage ich mich selbst^^ - fährt man in den Urlaub, oder wird Krank.....Niemand ersetzt solche Ausfallzeiten, während man Online Bestellungen wenigstens noch auffangen kann....usw.....sehr hohes Risiko.

    RammSteinERammSteinEVor 3 Monate
    • Er hat nicht nur einen Laden. Er verdient sogar nicht schlecht am online Geschäft, denn er hat wie schon Viele den amazon Link und Klick Deal. Bei seinen vielen Video Aufrufen summiert sich da ruck zuck eine größere Summe, denn es werden natürlich auch so einige Leute diese Links anklicken und auch so Einige bei amazon kaufen. Letzteres ist ja auch die Absicht von amazon. Er schaltet also im Grunde Werbeanzeigen für amazon und wenn das fruchtet bekommt er dafür Kohle. Daneben ist es noch kostenlose Werbung für seinen Laden. In diesem Zusammenhang darf man aber nicht vergessen, dass solche Videos viel Arbeit machen, und nicht jeder Typ Mensch so locker vor der Kamera aggieren kann. Er hat das also ganz pfiffig angestellt. Nur vom Laden allein, könnte er ganz sicher auch nicht leben.

      MicartaMicartaVor 3 Monate
  • Um es in deinen worten zu sagen: "Ist doch ein Traum", wenn die arbeit dein leben ist. Ich würde es genauso machen. Ich bin das was ich mache. Da ist mir scheiß egal was arbeit und was privat ist. Fakt ist ich liebe was ich tue und tue es in jeder sekunde. Und so ist das auch als mitarbeiter in einem startup, hab ich mir sagen lassen. Man macht überstunden ohne ende. Da muss man ein Faible für die sache haben.

    0214Enrico0214EnricoVor 3 Monate
  • halbe stunde ,stunde ich wohne in bayern das sin 4-6 stunden je nach verkehr

    TheAaronPro.TheAaronPro.Vor 3 Monate
  • Konntest du mal den? EV3 vorstellen

    Jonas NicklasJonas NicklasVor 3 Monate
  • Ich finde die Kleidung des Helden sehr schön. Immer formal und ordentlich aber nie zu dick aufgetragen.

    Simon Lu.Simon Lu.Vor 4 Monate
    • Ne digga zu wenig Gucci und Versace

      Ben GBen GVor 2 Monate
  • Boah, heldenhaft klare Worte! Du bist erfrischend fundiert in dem, was du tust. Danke für die Inspiration!

    LegominderLegominderVor 4 Monate
  • 15:30 Du sprichst mir aus der Seele. Wenn in in einen Laden gehe und der Verkäufer hat keine Ahnung von den Produkten oder allgemein von seinem Thema kann ich online bequemer und günstiger mein Geld ausgeben.

    M DM DVor 5 Monate
  • Warum werden meine eMails nicht beantwortet?

    auletesauletesVor 5 Monate
  • wie immer sehr sympathischer und authentischer Einblick von Dir 😊

    KeyboarderTyros3KeyboarderTyros3Vor 5 Monate
  • Wahnsinn. Das als Onetake. Gehört jetzt zu meinen liebsten Videos. Danke und weiter so.

    Ingo SchillingIngo SchillingVor 5 Monate
  • Echt lustig was man hier für Kommentare liest. Viele wissen schon was gut und richtig ist, ohne es je selbst versucht zu haben. Klar sind die hier angesprochenen Punkte richtig. Alleine von der DSGVO möchte ich gar nicht anfangen. Aber ich bin seit fast einem Jahr selbstständig und möchte nie mehr zurück. 10 Jahre angestellt reicht mir völlig. Ich bin froh das Ruder selbst in der Hand zu haben. Große Konzerne gehen auch gerne mal kaputt oder werden zerschlagen. Welcher Job ist denn schon sicher? Die Kosten und die Bürokratie nervt natürlich, aber das ist doch Teil des Spiels. Im ganzen Leben auf Nummer sicher zu gehen ist doch echt lahm. Plant ordentlich, geht raus, riskiert etwas, wachst mit Herausforderungen und verändert die Welt. Ich stehe sowas von am Anfang, aber ich freue mich auf jeden neuen Tag mehr denn je!

    Matthias KleineMatthias KleineVor 5 Monate
  • einfach excellent :-)

    René SchmidtRené SchmidtVor 5 Monate
  • Geniales Video.. sehr gute Einsichten.. weiterhin viel Erfolg Held!!

    Tim Nils AhrensTim Nils AhrensVor 5 Monate
  • Bin selbständig im Bereich Sozialer Pflege und hätte ich gedacht wie einfach das ist, hätte ich es vor 20 Jahren schon gemacht. Mein Geschäft läuft nun über 10 Jahre sehr gut und auch Weihnachtsgeld kann ich gerne jedes Jahr geben, man weiß ja woher es kommt ;-)

    Jens IchJens IchVor 5 Monate
  • Viel besser, als erwartet. Gerade, wenn bei einem etwas funktioniert, wird gerne schnell geraten es auch so zu machen. Ich komme aus der Selbstständigkeit im Lebensmitteleinzelhandel und würde heute absolut niemandem mehr raten da einzusteigen, wenn die Geschichte nicht schon in dritter Generation mit sehr gutem Standort und abbezahltem Objekt läuft. Neu einsteigen ist in der Branche nämlich zu 90% der schnellste Weg in die Insolvelz. Ich höre von dir viel, wo ich nur mit dem Kopf nicken kann und viel, wo sich bestimmt viele, die nie in der allgemeinen Situation der Selbstständigkeit wiederfanden jemals drüber gedacht haben. Das ist nicht einmal ein Vorwurf. Fast alle mussten diese Dinge auf die harte Tour erst einmal lernen und erfahren. Da gerät man schnell unter die Räder. Viele denken nur daran keinen Boss mehr zu haben und selbt dick Profit einzusacken. Der einfache Weg zu viel Geld. Genau diese Leute sind es dann, die sehr schnell an die nächste Wand fahren und auch übervorteilt werden. Einfach ist an der Selbstständigkeit nur Pleite zu machen. Sonst nichts.

    DerPafferfishDerPafferfishVor 6 Monate
  • hast sehr gut erklärt,ist ein umfassendes tema!!!!schwierig,viel arbeit!!!!!!das unterschätzt man gerne!!!!viel spass weiter hin!!!!!:-))

    herscher 101herscher 101Vor 6 Monate
  • Tolles Video. Habe mich bei meiner ehemaligen Selbstständig wiedergefunden ...

    Björn LangeBjörn LangeVor 6 Monate
  • wie? muss ich die kleinen chinesischen kinder etwa nicht mehr im keller schuften lassen? und muss ich sie zurück geben wenn menschenhandel nicht gut ist? ob ich afür mein geld zurück kriege super video

    Sowie SoSowie SoVor 6 Monate
  • Ich bin Kreditentscheider im Geschäftskundenbereich einer Großbank, und ich kann das gesagte nur bestätigen. Die Banken sind (zurecht) sehr durchreguliert, und müssen dafür Sorge tragen, dass herausgegebene Kredite auch zurückbezahlt werden. Das trifft natürlich insbesondere die "kleinen" Leute, da die oft eben nicht das Geld oder die Expertise im Hintergrund haben. Ich bin also als Angestellter auch daran gebunden was mein Arbeitgeber mir an Rahmenkriterien festlegt, bzw. was der möchte. Und die Bank will eben möglichst wenige Kreditausfälle. Zum Kreditgeschäft gehört aber auch dazu, dass es ein gewisses Risiko geben MUSS. Ohne Risiko, kein Ertrag. Die Masse gleicht das nach Möglichkeit aus. Ich persönlich will von den Existenzgründern hören, dass sie ein Konzept haben, und dass sie sich weitreichende Gedanken über ihr Handeln gemacht haben. Haben die sich über alles informiert? Zulassungen, Vorschriften, Steuern? Viele Existenzgründer sind sehr blauäugig, und viele neue Geschäfte gehen auch genauso schnell wieder pleite. Weil die Leute sich nicht informieren. Weil die Leute andere Erwartungen hatten. Und bei Existenzgründungen reden wir ja auch oft über Geldbeträge, die locker im Bereich von 50 bis 250.000 EUR gehen. Das sind keine kleinen Kredite, und das tut einer Bank auch weh, wenn soetwas ausfällt. Geschäftskundenkredite sind die höchste Form der Darlehensvergabe. Man braucht Intuition, viel Allgemeinwissen, man muss sich im Steuer- und Bilanzrecht auskennen. Man muss wirtschaftliche Kennzahlen aus den Unterlagen rauslesen können. Man muss beraten, verhandeln aber auch verneinen können. Man muss sich gut und verständlich ausdrücken, und auch eine gewisse Überzeugungskraft aufbringen können. Man hat es teils mit schwierigen Menschen zu tun, die sich vor einem nackig machen, und manchmal zerstört man leider auch Träume oder Existenzen. Das ist so. Und nicht selten fließen Tränen. Wer sich selbstständig machen möchte, dem sei gesagt: Es steckt viel Arbeit dahinter, und die meisten Kunden, die ich habe, sind mindestens 60 Stunden in der Woche im Laden und arbeiten sehr hart. Und wenn sie gerade nicht arbeiten, haben sie Termine bei der Bank, den Versicherungen, der Kommune, dem Steuerberater oder dem Anwalt. Ein erfolgreicher Unternehmer braucht aus meiner Sicht immer einen guten Steuerberater, und einen Anwalt, den man vertraut. Und wenn man es sich leisten kann, dann macht auch eine (gute) Unternehmensberatung wirklich Sinn um Prozessabläufe zu optimieren. Lohnt sich aber wirklich nur bei größeren Firmen. Es wird nichts helfen DE-visions-Videos zu gucken. Macht euch bei eurer Kommune schlau. Welche Voraussetzungen gibt es, welche Fördermittel. Was muss man klären, was berücksichtigen. Wie viel Geld habe ich (alles was im Video schon gesagt wurde).

    Ascender2306Ascender2306Vor 6 Monate
    • Banken sind wie jemand, der einem bei strahlendem Sonnenschein einen Regenschirm mitgibt. Aber kaum fängt es an, wirklich zu regnen, nimmt er diesen Regenschirm wieder weg.

      Martin MaierMartin MaierVor 12 Tage
    • +Thomas Kolb Ein Auto verliert ständig an Wert und ist somit keine gute Sicherheit. Wenns doof kommt, bekommt man beim Verkauf nur noch 8000€ raus. Und was die Finanzierung betrifft, da granzt es für mich an Doppelmoral. 1000€ für ne Waschmaschine ist zu riskant. Aber 10.000 fürs Auto ist OK. Meinen Eltern tatsächlich passiert.

      akrinahakrinahVor 14 Tage
    • Brutalst durchreguliert. Von allen Seiten.

      Felix UmbreFelix UmbreVor 14 Tage
    • +akrinah Das hat aber auch den Hintergrund, dass der 1000€ Kredit nicht abgesichert ist, während man bei dem 10000€ Kredit das Auto als Sicherheit hat. Außerdem haben natürlich die meisten Automarken ihre eigene Bank, die für Autofinanzierungen herangezogen wird, und hier werden absichtlich die Kriterien etwas herabgesetzt um Verkäufe zu generieren.

      Thomas KolbThomas KolbVor 14 Tage
    • Durchreguliert..?? hahaha.. seit man das Trennbankensystem abgeschafft hat, würde ich das definitiv anders sehen, aber sei es drum..im übrigen Empfehle ich Herrn Professer Hörmann. Eine Schuld auszugeben und am Ende noch behaupten, etwas zu bekommen.. genau mein Humor :p

      Paolo WasistlosPaolo WasistlosVor 17 Tage
  • Hi, Kann deine Tipps nur bestätigen, ich bin Selbstständig im Bereich IT und Autoamtion im Bereich Sonderlösungen. Ich möchte auch lieber eine One Man Show bleiben, Angestellte stellen sich nur an und Partner kennen sich meist im Leben aus.

    rexxxx1984rexxxx1984Vor 6 Monate
  • Du bist echt gut mein Freund. Danke schön dafür. Egal WAS du erzählst oder erklärst, man hört dir sehr gerne zu.

    Gerard PiqueGerard PiqueVor 6 Monate
  • Sehr cool und absolut korrekt beschrieben. Daumen hoch !!

    blognetnews.deblognetnews.deVor 6 Monate
  • Dude, Du bist echt ein guter Motivator. Ich mach zwar nichts mit Lego aber dein Motivationskonzept, dass man nur einen Job wirklich dauerhaft machen kann, der einen erfüllt und Spaß macht, unterschreib ich sofort. Ich genieße die Videos aus dem Channel, obwohl ich nichts mit Lego zu tun habe. Falls man Themenvorschläge machen kann: Du kriegst noch mehr Aufmerksamkeit und noch mehr Buzz, wenn du die Retro-Karte spielst: Ganz alte Sets wie die Ritterburgen oder Robin Hood Höhlen aus den 90ern oder die ganz alten Weltraum-Sets mit Weltraum-Schienenbahn oder Spy-Inruder-Sets oder noch ältere Sachen. Allein, um nochmal den Nervenkitzel der Kindheit zu erleben, werden viele die Videos lieben. Könnte mir aber vorstellen, dass die Dinger inzwischen nur noch überteuert unter Sammlern gedealt werden.

    DupheDupheVor 7 Monate
  • Selbständig heisst selbst und ständig

    Ugly JoeUgly JoeVor 7 Monate
  • Oh mann, nächste Woche 1000 neue Fingernagelstudios, Klamottenläden, Akkustationen, Schuhläden und mehr solches Gedöns..

    PflichtfeldPflichtfeldVor 7 Monate
  • Tolles Video. Sehr Informativ.

    Andy BestAndy BestVor 7 Monate
  • Wouw.ich bin seit 25 schlosser. Und ich mag mein Job.ich verdiene gut Geld und mir reicht das😀

    John RamboJohn RamboVor 7 Monate
  • warum sollte ich als Konsument zu dir in den Laden kommen und nicht bequem online bestellen? Und warum ist dein Geschäft nur ab Donnerstag offen? Warum Montag bis Mittwoch geschlossen?

    FKFKVor 7 Monate
  • Wer so viel Zeit zum labern hat, bei dem läuft das Geschäft nicht.

    Ben BergerBen BergerVor 7 Monate
  • Ich bin in der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und es gefällt mir sehr gut. Aber ein eigenen Laden kann ich mir auch sehr gut vorstellen

    TobiTobiVor 7 Monate
  • Da spricht jemand mit viel Sachverstand offen über Risiken & Nebenwirkungen der Selbstständigkeit im digitalen Zeitalter !! Ein klares Konzept umgesetzt - Der Held der Steine wird die LEGO-Welt noch viele Jahre bereichern ;)

    Martin BMartin BVor 7 Monate
  • Absolut großartig. Aus der Seele gesprochen. Ein Top aus der Lego-Welt quasi :)

    Werner SchmidWerner SchmidVor 7 Monate
  • Welt schön reden?

    Kebab BlnKebab BlnVor 7 Monate
  • Versucht niemals in der Wiesbadener Innenstadt einen Laden zu eröffnen, die Mieten sind so absurd teuer. Gibt Läden die sind da paar Monate drin und das wars. Sogar ein offizieller Lego Shop hat da nicht lange exsistiert.

    Christian DeußerChristian DeußerVor 7 Monate
  • Ich lasse das dann doch lieber mit der Selbstständigkeits-Idee. Vorerst. Ich bleibe erstmal da wo ich bin und überlege mir ganz gemütlich mindestens über 1 Jahr lang ein Konzept. Mal schauen...wenn nichts passiert. Bleibe ich da wo ich jetzt bin und nichts gravierendes ist passiert. Zeit genug. Langsam an...

    retroDEICHretroDEICHVor 7 Monate
  • Du solltest ne Beraterbude aufmachen ;)

    overtheworldovertheworldVor 7 Monate
  • Lieblingsworte vom Helden: großartig, wunderbar, dramatisch

    Nico VogelNico VogelVor 8 Monate
  • #realtalk

    Fuko falreadyFuko falreadyVor 8 Monate
  • Lego bietet meiner Meinung nach einen sehr großen Vorteil im Gegensatz zu anderen Produkten: i.d.R. steigt der Preis so gut wie immer mit der Zeit. Elektronik- und besonders Trend-Artikel müssen schlimmstenfalls nach einiger Zeit sogar entsorgt werden, weil sich ein Verkauf gar nicht mehr auszahlen würde.

    BluebrainBluebrainVor 8 Monate
    • Mit ein Grund, warum Buchhandel keine/kaum Computerbücher anbietet. Nicht nur, dass es mehr im Internet bestellt wird, nein, nach 1-2 Jahren sind sie veraltet, weil die nächste Version rauskommt.

      akrinahakrinahVor Monat
Wie mache ich mich selbstständig und gründe einen kleinen Einzelhandel? - Die Weisheiten des Helden.